Bradley

27.9.06

Etwas Lyrik vor dem Schlafengehen

Die nicaraguanische Lyrikerin Gioconda Belli schreibt Gedichter über Orgasmen. Mehr will ich dazu nicht sagen. Lest selbst.

Gestern Nacht erst
warst Du wie ein nackter Kämpfer
der über dunkle Felsen sprang.
Ich auf meinem Beobachtungsposten
in der Ebene
sah dich eine Waffe schwingen
und heftig in mich dringen.
ich öffnete die Augen
und noch immer warst du ein Schmied
der den Funkenamboss schlug
bis mein Geschlecht explodierte wie eine Granate
und wir beide starben im Mondsplitterhagel
(zitiert aus Gioconda Belli: Zauber gegen die Kälte)

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home